02.11.12

GLOSSYBOX OKTOBER

IMG_5281

Für die meisten Beautymädchen ist sie seit langem selbstverständlich und wird immer wieder freudig erwartet. Für mich hingegen war es das erste Mal, dass mir eine Glossybox ins Haus flatterte. Umso gespannter war ich dann auch, die hübsche rosa Box zu öffnen. Diese stand im Oktober ganz unter dem Zeichen Home Spa: Die Tage werden kürzer, die Temperaturen eisiger, die Laune sinkt wetter-bedingt ebenfalls in den Keller und so mancher würde das Haus oder das Bett eigentlich gar nicht mehr verlassen, würde die Pflicht nicht rufen. Der richtige Zeitpunkt also, um die Seele baumeln zu lassen und sich ausnahmsweise mal nur um sich zu kümmern. Dafür enthielt meine Box folgende Produkte:

IMG_5283

A-DERMA Sensiphase Beruhigende, reichhaltige Creme
Eine Creme, die trockene und gerötete Gesichtshaut beruhigen und die nötige Portion Feuchtigkeit spenden soll. Nach einer langen durchtanzten Nacht und von der Kälte gereizten Haut habe ich die Creme direkt aufgetragen und siehe da: die Rötungen verschwanden und die Haut hat sich wieder gut angefühlt. Das hat einen Platz im Kosmetikschrank verdient.

BEAUTYBIRD Luxurious Exfoliating Soap Bar
Soll während dem Händewaschen Feuchtigkeit spenden und peelen. An sich eine tolle Sache, allerdings werde ich die Seife höchstens nur ab und zu für den kompletten Körper verwenden. Als tägliche Handseife würde ich sie nicht benutzen, da zu häufiges Peelen der Hände unnötig ist (die Haut erneuert sich nur alle 27 Tage) und tendenziell sogar zu dünner Haut im Alter führt. Außerdem ist auch hier wie in den meisten festen Seifen Palmöl enthalten, was ich nicht unterstützen kann (das führt jetzt allerdings zu weit). Zumindest ist das Produkt vegan, d.h. es wurde auf Tierknochen verzichtet - die leider elementarer Bestandteil der meisten festen Seifen sind.

THE BODY SHOP Lipbalm Cranberry
Zu diesem Produkt kann ich leider nicht viel sagen. Ich mag keine süßen Lipbalms, deren Finish womöglich noch an Lipgloss erinnert - darum habe ich ihn direkt einer Freundin geschenkt.

ALESSANDRO Pro White Original
Ein Effektlack, der gelb verfärbte Nägel wieder in sattem Weiß erstrahlen lassen soll. Eine einfache Farbenlehre: der Lack ist lilastichig. Lila steht im Farbkreis gegenüber von Gelb, ist also Komple-mentärfarbe und neutralisiert somit den Gelbstich. Super als Soforthilfe.

LUVOS Feuchtigkeits-Maske mit Mandelöl
Eine feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske. Obwohl Heilerde wirklich Wunder wirken kann, habe ich diese Maske nicht ausprobiert - meiner Meinung nach stecken zu viele chemische Inhaltsstoffe darin. Und darauf lege ich wirklich Wert. Wem es ebenso geht, sollte sich lieber Heilerde-Pulver kaufen und sich eine eigene Maske anmischen.

COWSHED Cow Pat Moisturising Hand Cream
Duftet nach Grapefruit und Koriander. Spendet für meine im Winter extrem trockenen Hände leider zu wenig Feuchtigkeit. Für unkomplizierte Händchen ist sie allerdings genau richtig.

GLOSSYBOX Nagelfeile
Die gab es diesmal On Top und wanderte direkt in die Handtasche.

Alles in allem sind es vier von sieben Produkten, die ich tatsächlich verwenden werde. Ob sie sich zu Nachkaufprodukten mausern, wird sich noch zeigen.

Kommentare:

  1. Schöne Review und sehr informativ :-)

    AntwortenLöschen
  2. Meine Hände sind auch immer so ultra trocken im Winter, kannst du eine gute Handcreme empfehlen? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schwöre auf die Lemony Flutter von Lush. Ist eine Nagelhautcreme, die ultrareichhaltig ist und man super gut für alle trockenen Hautstellen benutzen kann: Hände, Ellenbögen, Füße und sogar trockene Schnupfennasen. :)

      Löschen