18.07.13

sunglasses at night

_MG_2643

_MG_2645

_MG_2646

_MG_2656

Manchmal sind kleine Unfälle notwendig, um zum persönlichen Glück gezwungen zu werden. So geschehen am Montag. Da holte ich nichts ahnend meine Lieblingssonnenbrille und ständigen Begleiter mit den runden Gläsern von H&M Divided vor einem Jahr aus dem Etui - und da fehlte ein Bügel. Sonnenbrille kaputt, that's life. Wie blöd, dass das einzige Modell, das ich noch zu Hause hatte (eine Klappbrille meiner Mutter aus der DDR) zur derzeitigen Lieblingsfrisur irgendwie komisch aussah. Und das Modell von H&M nicht einfach nachgekauft werden konnte, da es das schon lang nicht mehr gab. Unlucky me. So verschlug es mich von einer Accessoire-Abteilung in die nächste, denn online zu bestellen war dieses Mal wirklich äußerst unpraktisch, da akut benötigt. Dann schlenderte ich einige Tage durch Monki und siehe da: da war auf einmal ein Modell, das meinen Vorstellungen doch sehr nah kam. Aufgesetzt, im Spiegel betrachtet und für gut befunden. Mitgenommen.

Auch, wenn mich einige meiner Freunde nun hassen, weil sie sich beim Unterhalten mit mir in meiner Sonnenbrille spiegeln (und das irgendwie doch sehr komisch und unangenehm ist, was ich absolut verstehen kann), mag ich das Ding auf meiner Nase wirklich gern. Damit geht es dann morgen auch nach meiner letzten Prüfung direkt auf zum Melt!, um mit Lari und Sandra für den Festivalsommer von SUPREME MAG (SMFS) ein bisschen zu raven. Je nachdem, wie Internet und Akku meines Handys mitspielen, wird es die üblichen Updates via Instagram geben.


Kommentare:

  1. Ich bin im Moment auch noch auf der Suche nach einer Sonnenbrille, die von der Form her ähnlich ist...

    http://coco-colo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die Sonnenbrille ist wirklich echt schön!

    AntwortenLöschen
  3. die sonnenbrille ist super, gerade das verspiegelte gefällt mir. aber ja, ich kann deine freunde trotzdem verstehen.

    AntwortenLöschen