15.11.13

instagram heartbeats | summer edition 2

lola_loud_instagram2_01
Spinnerei | Lektüre | Alberne Kaffeemontage | Love.

lola_loud_instagram2_02
Britney rules | Dancing | Über den Dächern | Samsung Galaxy Fashion Force

lola_loud_instagram2_03
Hallo Mitte | Latzkleider are back for good | Body Scrub Paradise | Westpaket Leipzig

Im letzten Post war von Nummer Eins des instagram-mäßigen Sommerrückblicks die Rede, jetzt kommt der zweite Teil. Dieser setzt nach dem Berlin Festival Mitte September ein und begann ganz normal mit Kaffeetrinkerei, Kunst und Literatur. Die Sonne schien zu dieser Zeit noch unermüdlich und arbeitete sich an den immer kühler werdenden Temperaturen ab. Bald verschlug es mich kurzerhand erneut nach Berlin, um am Finale der Samsung Galaxy Fashion Force teilzunehmen. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, mich noch ein bisschen in Mitte umzusehen.

Kurz darauf wurde eine Kuriosität für mich und meine Girl Gang zum Programm: die sogenannten "Schönen Sonntage". Die verbrachten und verbringen wir mit Vorliebe draußen, im Sonnenschein, mit einem guten Abendessen und Tatort. Ja ja wir haben sie entdeckt, die Tatort-Leidenschaft - auch wenn wir dachten, dass wir dazu bereits zu alt oder unlangweilig sind. Ebenfalls entdeckt: Taunuskrimis und Seniorenfilme auf ARD. Wenn ich in einigen Belangen also langsam alt werde, entwickele ich in anderen Bereichen kindlichen Enthusiasmus - prominentes Beispiel: Knickbilder.

lola_loud_instagram2_04
Hello again, Kaffeemontag | Good Morning | Coffee and Cigarettes | Arty

lola_loud_instagram2_05
From where I stand | Samstagnacht | Knickbilderkünstler | Wir verschönern.

lola_loud_instagram2_06
Off to Berlin | Hello Press Days! | Mirror Mirror | ASOS Accessoires

lola_loud_instagram2_07
Here comes the sun | ASOS Showroom love | More love | "Kunst ist auch Stückwerk" M.K.

lola_loud_instagram2_08
Piñata olé | Hi. | It's a reflektor! | All Hallows Eve

lola_loud_instagram2_09
Leipziger Samstage | When you were young | Feiertagsspaziergang | Love love love.

Soweit, so gut. Bald ging es für mich abermals in die Hauptstadt, denn es war German Press Days-Zeit. So tigerte ich mit Laura für Supreme Mag von einer Agentur zum nächsten Showroom, sah viel, staunte viel und aß viel. Wieder in Leipzig angelangt erwartete mich einmal mehr viel Feierei, viele Konzerte, alte und neue Musiklieblinge und eine Piñata. So ging es die letzten Wochen, in denen ich mich dank des Semesterbeginns nun wieder verstärkt der Uni widme. Aber auch Supreme Mag bleibt immer noch an eigentlicher erster Stelle und ist heute im Übrigen ein ganzes Jahr alt geworden. Die Sektkorken knallen heute also nicht nur zum Wochenendbeginn, sondern auch zum Geburtstag unseres Ziehkindes. Cheers.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen