21.11.14

OUTFIT | Short hair don't care




Mantel, Sneakers: Second Hand. Pullover: COS (ähnliche hier, hier). Jeans: Monki (ähnliche hier). Schal, Armreif, Ringe: H&M. Kette: In God We Trust (ähnliche hier). 

Jawohl, ich habe mich getraut. Ich weiß selbst nicht genau, was über mich gekommen ist. Fakt ist nur: Meine alte Haarlänge konnte ich schon lang nicht mehr sehen und auch die zahlreichen Stylingmöglichkeiten (Dutt, Gretchenzöpfe, Pferdeschwanz usw.) haben mich nicht mehr glücklich gemacht. Eines schönen Tages habe ich also in den Spiegel gesehen und entschieden, dass nun endlich die Haare ab müssen, auf der Stelle. Ich bin also spontan zum Cut-And-Go-Frisör meines Vertrauens gegangen und habe kurzen Prozess gemacht. Herausgekommen ist irgendetwas zwischen Bob und Schulterlang mit längeren Enden vorn. Natürlich hatte ich etwas Panik vor dem Ergebnis, aber: Die Entscheidung habe ich tatsächlich keine Sekunde lang bereut – denn das ist die perfekte Länge für meine krausen Naturlocken.

Deswegen trage ich meine Haare seit kurzem am liebsten offen und unbehandelt, so wie auch auf den Bildern (nur ein bisschen Kevin.Murphy-Zauberei ist im Spiel). Dazu gibt’s die perfekte High Waist Jeans, den liebsten Merino-Pullover, sowie die Second-Hand-Schnapper Mantel und Nike's Zoom.

Kommentare:

  1. Siehst ganz zauberhaft aus, tolles Outfit und die Haarlänge steht dir wirklich ungemein! Das dritte Bild finde ich besonders schön! (Ich persönlich hätte übrigens nichts gegen mehr Outfitposts ;D ;-))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Frisur ist top! Vor allem mit Locken. Hatte sie auch mal auf dieser Länge, aber ich hab ja ganz langweilige glatte Haare. Allerdings musste ich sie immer mit Föhn und Glätteisen in Form bringen und das war mir irgendwann zu aufwendig. Jetzt hab einen Pixie Cut und find's super :)

    AntwortenLöschen
  3. Die Frisur steht dir super!! Und tolles Outfit. Liebst, Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Cooler Look!

    Ich habe grad ein tolles Gewinnspiel auf meinem Blog:
    http://a-heart-for-fashion.blogspot.com

    Schau doch mal vorbei! :-)

    LG, Stella

    AntwortenLöschen