08.04.15

INTERIOR | Inspiration Information





Mit meinem Umzug nach Berlin vor wenigen Monaten ist auch ein Tapetenwechsel einhergegangen – Hallo neuer Wohnraum, Hallo Platz, Hallo Dielenboden, Hallo Inspirationssuche! Einige neue Möbel haben bereits Einzug gehalten. Teilweise handelt es sich dabei um Online-Vintage-Glückstreffer oder vom Flohmarkt, Schmuckstücke aus der Familie oder doch um das Ikea-Schnäppchen. Auch mit Grünpflanzen bin ich inzwischen gut ausgerüstet (Wie habe ich vorher nur ohne Pflanzen und Blumen leben können? Okay, daran ist wahrscheinlich mein nicht wirklich grüner Daumen Schuld).

Was zum absoluten Wohnglück noch fehlt, ist allerdings immer noch Dekoration jeder Art. Ob Bilder, Vasen, Gefäße, Kerzenständer, Boxen, Kissenhüllen, Teppiche und und und: Bisher verhalte ich mich den meisten potenziellen Mitbewohnern gegenüber kritisch und lebe lieber lakonisch als oppulent. Grund dafür ist wahrscheinlich der perfekte "Freunde von Freunden"-Traum von den eigenen vier Wänden in meinem Kopf, der schwieriger umzusetzen ist, als angenommen. Als Fan des skandinavischen Minimalismus' könnte jede neue Anschaffung außerdem eine zu viel sein. Natürlich bin ich auf diversen Websites skandinavischer Einrichtungsmarken umtriebig und besuche immer mal wieder Berliner Läden wie marron oder minimum. Eine verlässliche Anlaufstelle für qualitative Heimtextilien ist mir allerdings noch nicht ins Visier gekommen – bis auf eine: Esprit. Die machen nämlich auch in Home Accessoires! Angetan bin ich vor allem von den Teppichen jeglicher Art. Und wer sich schon einmal mit Interior befasst hat, wird mir bestätigen können, dass gerade der richtige Teppich einem Raum Charakter verleiht und wohnlich macht, jawohl. Ich surfe also noch ein bisschen weiter und feile an meinem Interior-Konzept, damit ich mich bald traue, zur Dekoration.

Kommentare:

  1. Sieht schön aus bei dir und du wirst es sicher nicht als Beleidigung sehen, wenn ich sage: es sieht aus wie damals bei meiner Oma. Irgendwie mag ich diese Erinnerung gerade.
    Erst gestern stöberte ich bei UO und fand einen Zeitungsständer, den sie original so in ihrem Wohnzimmer stehen hatte. Verrückt.

    Die Sache mit den Pflanzen ist bei mir auch erst mit der ersten Wohnung bekommen und plötzlich will man nicht mehr ohne.

    Du wirst deine Wohnung sicher wunderbar einrichten, da bin ich mir sicher.

    Liebst,
    Bell

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir sehr gut! :)

    LG

    www.mintmary.com

    AntwortenLöschen
  3. ich hab' mich soeben in deine Kommode verliebt! Der Spiegel darauf ist genial!! So einen habe ich vor einer Weile ne Nummer kleiner auf dem Flohmarkt gesehen und leider nicht gekauft, weil er für die Größe echt viel gekostet hat. Nächstes Mal kauf ich ihn dann doch :D Und mit den Pflanzen seh' ich es genauso! Nie mehr ohne, die vermitteln einfach ein tolles Lebensgefühl in der Wohnung :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag nicht nur deinen minimalistischen Kleidungstil, sondern auch dein Einrichtungsstil gefällt mir sehr, sehr gut!

    AntwortenLöschen
  5. Placed in an orderly, simple and clear!

    AntwortenLöschen